Besichtigung Batteriegroßspeicher Varel

Besichtigung Batteriegroßspeicher Varel

22. 04.19 – Bereits seit November 2018 ist in Varel ein bundesweit einmaliger Batteriegroßspeicher (Hybridspeicher) in Betrieb – von außen nur einige unscheinbare Container, die jedoch ein bemerkenswertes Innenleben haben.

Bei diesem Innenleben handelt es sich um die Verbindung zweier Technologien zur Speicherung von Energie. So soll die Netzstabilität und Versorgungssicherheit bei natürlichen Schwankungen, wie sie bei der Energiegewinnung aus erneuerbaren Energiequellen entstehen, gewährleistet werden.

Am 22. Mai folgten einige interessierte Mitglieder unserer Einladung, die Anlage in Varel  zu besichtigen.  Ein Fachmann der Betreiberfirma be.storaged GmbH erläuterte uns die Funktionsweise und Besonderheiten des weltweit einzigartigen und zukunftsweisenden Gemeinschaftsprojektes des Oldenburger Engergiedienstleisters EWE und der japanischen Firmen  Hitachi und NKG sowie der japanischen Wirtschaftsförderungsbehörde Nedo.