„Die stille Revolution“ on Tour

„Die stille Revolution“ on Tour

07.03.17 – Im August 2016 folgten über 200 Menschen unserer Einladung zu einem Vortrag von Bodo Janssen zum Thema „die stille Revolution – Führen mit Sinn und Menschlichkeit“.

Der Upstalsboom Weg geht weiter. Der Film „Die stille Revolution“ geht auf Tour. Ein Film, der hinterfragt, inspiriert und aufwühlt. Worin liegt der Sinn unseres unternehmerischen Handelns? Brauchen wir nur Know-how oder vielleicht auch Know-why? Woher nehmen wir den Mut für große Veränderungen und wo bleibt eigentlich der Mensch dabei? Der Film gibt nicht nur Antworten auf diese Fragen, sondern auch viele weitere tiefe Einblicke auf einer Reise, die zukunftsorientierte Unternehmen nun nach und nach antreten. Es kommen große Unternehmerpersönlichkeiten zu Wort.

Wie bei seinem ersten preisgekrönten Film „Der Upstalsboom Weg“, der die Entwicklung von einer vernichtenden Mitarbeiter-Befragung zur ökologischen und menschlichen Unternehmensführung schildert, konnte Bodo Janssen, Geschäftsführer der Upstalsboom Hotel + Freizeit GmbH & Co. KG, erneut Regisseur Kristian Gründling gewinnen. „Der Film propagiert einen radikalen Kulturwandel in der heutigen Arbeitswelt, enthüllt weit verbreitete Management-Irrtümer und zeigt Grenzen alt hergebrachter Unternehmensführung auf“, erklärt Bodo Janssen.

Am 07. März waren die Mitglieder der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Varel e.V. eingeladen, den Film „Die stille Revolution“ im Upstalsboom Landhotel Friesland zu sehen. Auf der Auftaktveranstaltung zu einer Tour duch die Upstalsboom Hotels und andere ausgewählte Orte, darunter die Johannes a Lasco Bibliothek in Emden, gab es im Anschluss an die Filmvorführung eine Podiumsdiskussion mit Bodo Janssen und Mitarbeitern des Unternehmens. In der Pause gab es Gelegenheit zu einem gemütlichen Plausch bei Snacks und Getränken.