Jahreshauptversammlung 2020

Jahreshauptversammlung 2020

Neuer Termin: 09. Juni 2021

Nach einem tollen Start in das Jahr 2020 mit einer Besichtigung der hochmodernen Zeitungsdruckerei WE-Druck und einem gemeinsamen Tagesausklang im Emma in fröhlicher Runde bei einem guten Essen und mit vielen anregenden Gesprächen hat die Corona-Pandemie unsere Pläne für weitere Veranstaltungen komplett durchkreuzt.

Wir haben gehofft, Sie zumindest zum Jahresende zur Jahreshauptversammlung begrüßen zu können. Die Umstände erlauben es jedoch leider nicht, in gewohnter Weise zusammenzukommen.  Abstandsregeln und Hygienevorschriften stehen einem Zusammenkommen in entspannter Atmosphäre entgegen und ein persönlicher und ungezwungener Austausch im Anschluss an die Regularien ist nicht möglich.

Sicherlich wäre auch eine virtuelle Jahreshauptversammlung denkbar. Wir ziehen jedoch den persönlichen Kontakt und das persönliche Gespräch in einem entspannten Umfeld vor und haben auch von unseren Mitgliedern die Rückmeldung erhalten, dass sie eine Präsenzveranstaltung in jedem Fall vorziehen.

Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, die Jahreshauptversammlung auf einen Termin im ersten Halbjahr des kommenden Jahres mit deutlichem Abstand zur Winterzeit zu verschieben. Bitte merken Sie sich bereits jetzt Mittwoch, den 09. Juni 2021 vor.

Auf der nächsten Jahreshauptversammlung stehen Neuwahlen an. Nach vielen Jahren Tätigkeit für den WfV stellt Bodo Jürgens sein Amt als Kassenwart zur Verfügung. Mit Stefan Ratjen wurde bereits ein sehr kompetenter potenzieller Nachfolger gefunden. Auch Dieter Kück wird nicht erneut für das Amt des Vorstandsvorsitzenden kandidieren und möchte sein Amt in neue, gerne jüngere, Hände übergeben.  Ekkehard Brysch steht für eine weitere Amtszeit zur Verfügung und wird einem neuen Vorsitzenden mit seiner Erfahrung zur Seite stehen.
Sowohl Dieter Kück als auch Bodo Jürgens haben sich bereit erklärt, ihr Amt bis zur  Jahreshauptversammlung im Juni 2021 fortzuführen.

Unabhängig von diesem Termin planen wir, sobald wie möglich Veranstaltungen in kleinerem Rahmen durchzuführen, die einen Austausch unter Einhaltung aller Regeln ermöglichen.

Im Zusammenhang mit Corona erreichen uns viele Informationen, zu viele, um sie jedes Mal weiterzuleiten. Sprechen Sie uns gerne direkt an, wenn Sie Fragen, Probleme und Anregungen haben.

Wir freuen uns darauf, Sie bald persönlich wiederzusehen. Bleiben Sie gesund!